Sie sind nicht alleine da draußen:
Wo immer Sie unterwegs sind, wir begleiten Sie!

Meldungen

Dierk Hochgesang wird Vorstand bei der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG

Vorstand der SVG Zentrale gewählt Dierk Hochgesang rückt zum neuen Vorstand der Straßenverkehrsgenossenschaft auf

Frankfurt/M, 17. Oktober 2022. Einstimmig ist Dierk Hochgesang auf der jährlichen Generalversammlung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG in Konstanz am Bodensee zum neuen Vorstand gewählt worden. Der 53-Jährige, seit 1. November 2021 Mitglied der Geschäftsführung, übernimmt mit sofortiger Wirkung den Verantwortungsbereich. „Die SVG hat ein erstklassiges Renommee als langjähriger Beratungs- und Servicedienstleister für die Transport- und Logistikbranche. Das Produktportfolio ist sehr spannend und ich freue mich, den Wachstumskurs der SVG weiter zu stärken und neue Impulse zu setzen“, sagt Dierk Hochgesang.

Dierk Hochgesang ist ein ausgewiesener Fachmann der Logistikbranche und ehemaliger Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ). Seit Jahren ist er als Vorstand im Versorgungswerk der Verkehrswirtschaft sowie seit 2002 im Lenkungsgremium der SVG Zert und der Selbstverwaltung der Berufsgenossenschaft für Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr) engagiert. Jetzt tritt der diplomierte Staats- und Sozialwissenschaftler die Nachfolge für den langjährigen SVG-Vorstand Werner Gockeln an, der zum 31. Dezember 2021 in den Ruhestand getreten ist. Hochgesang agiert im Team gemeinsam mit Marcel Frings sowie Klaus Peter Röskes, nebenamtlicher Vorstand, die ihre Vorstandsressorts unverändert weiter verantworten. Erwin Jäger, Aufsichtsratsvorsitzender der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG: „Mit Dierk Hochgesang haben wir einen versierten Fachmann in unseren Vorstand berufen, der die zukunftsorientierte Arbeit der SVG weiter stärken und die Interessen unserer Kunden und Mitglieder vertreten wird.“

Dierk Hochgesang ist bereits seit 1. November 2021 Mitglied der Geschäftsführung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG mit Sitz in Frankfurt/Main. Seine über 30-jährige berufliche Laufbahn hat der gebürtige Bad Nauheimer über ein Studium der Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München begonnen. Danach folgten verschiedene Stationen unter anderem zunächst bei der Bundeswehr, der Allgemeinen Kreditversicherung AG (heute Coface AG) und als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V.). „Ich freue mich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Vorstandsmitgliedern“, so Hochgesang, „zusammen werden wir die deutlich positive Entwicklung der SVG vorantreiben und Zukunftsthemen rund um die Digitalisierung und Innovation in der Transport- und Logistikbranche positionieren.“    

Zur Startseite Alle Meldungen